Drogerie/Parfümerie

 


Anforderungen

Einführung eines sehr einfach zu bedienenden Einzelplatz-Kassensystems, das über eine Anbindung zum vom Verband angebotenen Warenwirtschaftssystem hat. Sehr wichtig sind Möglichkeiten, Kunden zu erfassen, zu pflegen, Kundenkarten auszugeben, und die letzten Einkäufe eines Kunden zu sehen. Kunden sollen über ein Bonussystem gebunden werden. Gutscheine müssen verkaufbar sein und von der Kasse verwaltet werden. Da auch Dienstleistungen am Kundenerbracht werden (Kosmetik) müssen Dienstleistungsartikel mit variablen Preisen vorhanden sein. Da die Kunden meist aus dem direkten regionalen Umfeld stammen und damit bekannt sind, ist der Einsatz des Lastschriftverfahrens über Diskettenclearing vorgesehen. Alternativ soll ein ZVT direkt an die Kasse anbindbar sein. Verkäufer sollen lokal an der Kasse verwaltet werden. Der Bestand in Nachbarfilialen soll darstellbar sein, damit bei nicht vorhandenen Artikeln ein schneller Filialtausch erfolgen kann. Da Rabatte oftmals individuell und auch auf Zwischensummen gegeben werden, muss der Bon exakt die Abfolge des Verkaufsvorgangs wiedergeben.


Eingesetzte Software

POSMAN Kassensoftware

• Zusatzmodul Kundenhistorie
• Zusatzmodul Lastschriftverfahren
• Zusatzmodul ZVT
• POSMAN Connect

Branchenspezifische Einstellungen im POSMAN UI

• Kundenverwaltung, Kundenkartenerkennung
• Schnelltasten für Dienstleistungsartikel
• Bonussystem
• Gutscheinverwaltung
• Sonderzahlart Filialtausch


Referenz

• Beauty Alliance